siebenundfünfzig

ich war gestern im media markt, um ein paar cds zu kaufen.
die gab es aber alle nicht und ich habe mich für einen neuen fernsehr entschieden (!!!).
dann war ina hier, wir haben honey geguckt, geredet, sangria getrunken und ultkige fotos gemacht.
gegen 11 bin ich mit sabrina, nicole, meike und legi auf nach koblenz.
ich wollte nach langer pause endlich mal wieder ins dreams. 

schon an der schanzenpforte war eine ewig lange schlange, die sich durch den gesamten dreams - eingangsbereich zog. wir standen eine dreiviertelstunde an...

das dreams war knüppelvoll [was in den ferien zu erwarten war..] und ich war müde. hab dann bis 4 rumgestanden. tanzen war bei den menschenmassen unmöglich und das kölsch war schon sehr früh aus. um 4 sind wir los und um halb 5 lag ich im bett.

heute um 1 bin ich aufgestanden und seitdem lieg ich entweder vorm fernsehr oder sitz am pc. ich höre zum 37. mal tigersuit und kann nicht aufhören. es erinnert mich an die emobox im circus maximus, als fabian dem dj die raein cd in die hand gedrückt hat und meinte :"da, spiel!" und alle tierisch dumm geguckt haben.

die zeit rennt, denn es sind ferien. 

22.12.06 16:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de